Wandeln Sie auf den Spuren von William Turner

Der britische William Turner gilt als einer der Väter der Rheinromantik.

Ihn faszinierte die einmalige Landschaft, die Burgen und die durch den Weinanbau geprägten Rheinhänge. Turner skizzierte während seiner Rheinreise 1817 seine Eindrücke, woraus zahlreiche Aquarelle entstanden.

In einem Projekt des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal, werden nun – 200 Jahre später – die Malorte des Künstlers erlebbar. An 26 Standorten zwischen Koblenz und BIngen werden betretbare Infotafeln installiert, die den Betrachter im wahrsten Sinne des Wortes in die Fußstapfen von William Turner treten lassen.

Drei Standorte befinden sich im Stadtgebiet St. Goar:

  • William Turner Platz, Rheinhafen St. Goar
  • Alexanderplatz, unterhalb Burg Rheinfels
  • Hafen Hunt, St. Goar-Fellen

Weitere Informationen