Weitere Hinweise

Hinweis zur Straßensperrung

Aus Sicherheitsgründen muss die Polizei früher oder später die Zufahrten nach St. Goar komplett sperren. Die Vollsperrung betrifft die B 9 zwischen Einfahrt St. Goar-Gründelbach und dem Stadtteil An der Loreley. Wann letztendlich genau gesperrt wird, entscheidet allein die Polizei anhand der Verkehrslage am Tag der Veranstaltung.
Daher bitten wir darum, frühzeitig (vor 18 Uhr) anzureisen!

Die Straßensperrungen werden nach dem Feuerwerk durch die Polizei wieder freigegeben. Vor der Freigabe durch die Polizei darf die B 9 im Stadtgebiet nicht befahren werden.

Betrieb der Auto- und Personenfähre Loreley (St. Goar-St. Goarshausen)

Vor dem Feuerwerk verkehrt die Fähre bis ca. 19.00 Uhr im regulären Pendelverkehr.

PKW können die Fähre nur bis 18.00 Uhr nutzen, da die Straßensperrung auf der B42 um 18.00 Uhr erfolgt und somit ein Verlassen der Fähre mit PKW in St. Goarshausen dann nicht mehr möglich ist.

Die Besucher, die zu Fuß die Fähre nutzen, werden gebeten spätestens um 19.00 Uhr auf die Rheinseite zu wechseln, auf der sie auch nach dem Feuerwerk sein möchten. Der Pendelverkehr nach dem Feuerwerk kann erst nach Freigabe durch die Wasserschutzpolizei wieder aufgenommen werden – dies kann bis ca. 23.00 Uhr dauern.

Danach verkehrt die Auto- und Personenfähre Loreley für PKW und Fußgänger zwischen beiden Städten in der Nacht von Samstag auf Sonntag bis 2.00 Uhr.

 

(Änderungen vorbehalten)