Die „William Turner Route“ ein großartiges Projekt des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal

Am 3. August 2018, 15.00 Uhr, wird am „William Turner Platz“ am St. Goarer Hafen durch den Zweckverband Oberes Mittelrheintal die „William Turner Route“ als eine weitere touristische Attraktion am Mittelrhein in einem festlichen Akt eingeweiht.

Dazu erklärte Stadtbürgermeister Horst Vogt: „Es war bereits im Jahre 2011 eine kluge Entscheidung des St. Goarer Stadtrates, als er nach Fertigstellung der nördlich gelegenen Rheinpromenade auf Vorschlag des damaligen Stadtbürgermeisters Walter Mallmann dem dort neu geschaffenen Aussichtspunkt in Erinnerung an den berühmten englischen Maler in weiser Voraussicht auf das, was noch kommen kann, dessen Namen gab.“

Wichtige Vorinformationen über das neue Projekt des Zweckverbandes ist im Internet unter http://www.turner-route.de/ zu erfahren.

Bereits im Jahr 2011 hatte die Stadt St. Goar den William Turner Platz am Hafen gebaut (Foto: Gerhard Rolinger)

Bereits im Jahr 2011 hatte die Stadt St. Goar den William Turner Platz am Hafen gebaut (Foto: Gerhard Rolinger)